rbbtext Logo
  • Seite
  • 108

rbb24

Politik/Gesellschaft

Mehrere Waldbrände in Süd-Brandenburg

In Brandenburg steigt wegen der anhaltenden Trockenheit die Waldbrandgefahr.

Inzwischen gilt in vier Landkreisen und der Stadt Cottbus die höchste Stufe 5. In fast allen übrigen Kreisen wurde Stufe 4 ausgerufen.

In Süd-Brandenburg mussten die Feuerwehren am Samstag zu mehreren Bränden ausrücken. Bei Massow (Dahme-Spreewald) standen 7.000 Quadratmeter Wald in Flammen. Bei Märkisch Buchholz brannten 700 Quadratmeter Waldboden. Und in Peitz (Spree-Neiße) war ein Osterfeuer vorübergehend außer Kontrolle geraten. Mittlerweile sind alle Brände gelöscht.