rbbtext Logo
  • Seite
  • 203

Sport

Leichtathletik

25.000 Läufer beim Berlin-Marathon

Der Berlin-Marathon am Sonntag ist der weltweit bisher größte Straßenlauf seit Beginn der Corona-Pandemie. Als erstes der sechs wichtigsten 42,195-km-Rennen der Welt lässt der Berlin-Marathon nach dem Ausbruch der Pandemie wieder eine nennenswerte Teilnehmerzahl zu. Etwa 25.000 Läufer aus 139 Nationen werden an den Start gehen.

Das sind so wenige wie zuletzt vor 24 Jahren, jedoch in Corona-Zeiten eine akzeptable Größenordnung. "Ich denke, es wird ein Fest", sagte Renndirektor Milde am Freitag. Der Halbmarathon im August habe gezeigt, dass die Hygienemaßnahmen greifen würden.